juicies world
alles lüge #2

*Kira*

Aufgeregt näherte ich mich dem schwarzen Brett. Heute würde endlich anstehen, wer es in das neue Musical geschafft hatte. Ich hatte mich ‘casten’ lassen, wie immer eigentlich. Ob ich es diesmal endlich auf eine anständige Rolle gebracht hatte? Ich war extra noch mal zu dem Lehrer hingegangen und hatte ihm von meinen Plänen erzählt, von allem, was mich perfekt für diese Rolle machen würde. Eigentlich war es unnötig, ihm war genau, wie mir klar, das ich eine gute Besetzung wäre. Wäre da nicht…
Mist, das war ja wieder klar, ich hatte es nicht geschafft, nicht mal eine kleine Rolle hatte ich dieses Mal bekommen. Enttäuscht wandte ich mich wieder ab, als ich doch noch meinen Namen erblickte. War das der ernst? Zweitbesetzung? Wie geil! Das war ja besser als alles, was ich bisher hatte. Nur, gegen Lindsay? Nee, die war ja nie krank, das würde nichts werden. Wär ja auch zu schön gewesen. Aber immerhin wusste ich jetzt, das der Lehrer, Herr Hofman, mir die Rolle zutraute. Dafür war ich ihm dankbar. Naja, ich wusste, das ich es konnte.
Ich sah nach, wer im Notfall mein Spielpartner werden würde. Mir blieb fast das Herz stehen. Bill? Bill Kaulitz? Nein, das konnte nicht sein, vor dem würde ich ja keinen Ton rausbekommen, das war doch bis jetzt jedes Mal so gewesen, wenn ich mit ihm sprechen ‘musste’. Bei ihm war ich eben so verdammt schüchtern…
Erst mal, wer ist Bill? Es is einfach wow! Der beliebteste Schüler hier an der Schule, der begnadetste Sänger und Schauspieler, den ich kenne und so verdammt süß. Ich hatte schon seit der Grundschule mit ihm zusammen Unterricht, aber richtigen Kontakt hatten wir nie gehabt. Ich war eben dieses graue Mäuschen, so nannten mich viele. Ich machte nicht viel Wind um mich, kleidete mich weder auffallend noch machte ich auf sonst eine Weise groß auf mich aufmerksam. Außer im Theater, da wollte ich immer dabei sein. Bekam eben wegen meinem ‘Stand’ immer nur kleine Rollen. Herr Hofman achtete bei der Besetzung sehr auf die Beliebtheit der Schüler, was er natürlich nie zugeben würde, was allerdings klar, war, weil er ja bei der Aufführung volles Haus haben wollte. Und in eine Vorstellung, in der das Mauerblümchen die Hauptrolle hatte, da wollte ja keiner kommen.
Aber zurück zu Bill. Wie gesagt er ist der Beliebteste Schüler der Schule und so ziemlich alle Mädchen stehen auf ihn. Die, die nicht auf ihn stehen, sind entweder schon vergeben oder stehen auf seinen Bruder Tom. Ich stand schon immer auf ihn. Hatte auch einige Fächer mit ihm. Kunst zum Beispiel, das ist eines meiner Lieblingsfächer, da ist er auch, und natürlich einer der besten Schüler. Wir sind auch beide im Chor, er bekommt immer die Solostimmen, ich fall zu wenig auf, deswegen bekomm ich die nicht. Warum er im Chor ist und dann noch gerne in den Schulmusicals mitspielt kann ich nicht ganz verstehen, immerhin hatte er eine eigene Band, Devilish, die sind das angesagteste der Gegend. In der Band spielen noch sein Bruder und zwei Jungs von einer anderen Schule im Umkreis. Sie waren echt der Hammer, ich hatte mich ihre CD besorgt, und sie war einfach Klasse.
Ich? Ich bin übrigens Kira, Kira Martens, 16 Jahre alt. Ich singe gerne, hab auch Gesangsunterricht, spiele gern Theater und bin auch in einer Gruppe in der Stadt dabei, manchmal, wenn sie noch jemanden brauchen. Zweimal die Woche geh ich ins Tanzstudio, mich etwas fit halten. Alles das mach ich in der nächsten Stadt und niemand weiß darüber bescheid, bis auf meine beste Freundin Anna. Sie stand total auf Tom, traute sich aber auch mit ihm zu sprechen. Die beiden machten auch manchmal was zusammen. Im Grunde genommen waren sich Bill und Tom nicht wirklich ähnlich. Während Bill schon etwas auf Großkotz *gott war er süß wenn er sich aufspielte* machte und seine Beliebtheit genoss, war Tom eher etwas zurückgezogen, zog einfach sein Ding durch.

28.12.06 02:42
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen